Social Media

Suchen...

Lokales

Kreis-Inzidenz unterschreitet stabil die 50 – Weitere Lockerungen ab Mittwoch

Themenbild: Pixabay

Recklinghausen. Die relevante Sieben-Tages-Inzidenz (RKI) im Kreises Recklinghausen liegt seit fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unter dem Schwellenwert von 50. Dies hat auch das Land Nordrhein-Westfalen festgestellt und auf seiner Internetseite veröffentlicht. Damit fällt der Kreis Recklinghausen ab Mittwoch, 2. Juni, unter die Inzidenz-Stufe zwei der Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Für die Bürger des Kreises bedeutet dies weitere Lockerungen der Corona-Regeln.

So sind beispielsweise Treffen im öffentlichen Raum ab Mittwoch von Personen aus höchstens drei Haushalten ohne Personenbegrenzung möglich. Außerdem können sich bis zu zehn Personen aus beliebig vielen Haushalten mit negativem Testergebnis treffen. Genesene oder Personen mit vollständigem Impfschutz werden bei beiden Möglichkeiten nicht mitgerechnet.

Lockerungen gibt es außerdem in vielen weiteren Bereichen, zum Beispiel Sport, Kultur oder außerschulische Bildung. Welche das in der Inzidenz-Stufe 2 sind, hat das Land auf seiner Internetseite www.mags.nrw/coronavirus-regeln-nrw in einer Tabelle veröffentlicht.

PM/Kreis Recklinghausen

Auch interessant

Deutschland & Welt

Osnabrück. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble plädiert für eine Aufhebung von Corona-Auflagen nur für Geimpfte, um Impf-Unwillige zur Immunisierung zu bewegen. Die Debatte über eine Impfpflicht...

Lokales

Recklinghausen. In nur vierwöchiger Bauzeit hat der Kreis Recklinghausen den Westring (K49) zwischen der Bahnbrücke und der Autobahnabfahrt der A42 erneuert und verstärkt. In...

Deutschland & Welt

Berlin. Der Vorsitzende der FDP, Christian Lindner, unterstützt den Vorschlag, Kindern über zwölf Jahren generell ein Impfangebot zu machen. Im Inforadio vom rbb sagte...

Anzeige