Social Media

Durchsuchen

Deutschland & Welt

14 % mehr Hebammen-Schülerinnen und -schüler im Schuljahr 2019/2020 als im Vorjahr

Themenbild: Pixabay

Wiesbaden. Schutzmonturen oder Doppelschichten bei an Covid-19 erkrankten Gebärenden: Hebammen kämpfen während der Corona-Pandemie mit erschwerten Arbeitsbedingungen.

Hinzu kommt der seit Jahren anhaltende Fachkräftemangel. Dieser liegt allerdings nicht im fehlenden Interesse begründet:

Im Schuljahr 2019/2020 befanden sich bundesweit 3 057 Schülerinnen und sechs Schüler auf dem Weg zum
Hebammen- beziehungsweise Entbindungspfleger-Beruf, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Internationalen Hebammentags mitteilt. Das waren rund 14 % mehr als im Schuljahr davor.

PM/DESTATIS

Auch interessant

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Bauboom während der Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Holz als Baustoff im In- und Ausland angekurbelt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt,...

Blaulicht

Recklinghausen. Auf dem Weg von Holsterhausen nach Wulfen ist am späten Samstagabend ein Autofahrer durch Raserei und rücksichtsloses Fahrverhalten negativ aufgefallen. Polizeibeamte hatten den...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im März 2021 gab es in den Beherbergungsbetrieben in Deutschland 9,1 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Jahr 2019 waren in Deutschland rund 1,3 Millionen Personen in Kulturberufen tätig. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis des Mikrozensus weiter...

Blaulicht

Recklinghausen. Ein 45-jähriger Fahrradfahrer ohne festen Wohnsitz beschädigte heute Morgen (etwa 9 Uhr) sowohl an der Friedrich-Ebert-Straße, als auch an der Pestalozzistraße ein Auto...

Advertisement